| Mission | Arrangements | Compositions | References | Service | Portrait | Links | Contact |

 

 

Portrait & Story




tambi_major


Bereits anfangs der 80er Jahre hatten mich die dröhnenden Melodien und die polternden
Rhythmen gefesselt. Immer wenn in Visp Fasnachtseröffnung war, wollte ich unbedingt
bei meiner Großmutter übernachten. Sie wohnte im Zentrum des Geschehens und so konnte
ich mir einen guten Platz sichern, um das Schauspiel mitzuverfolgen. In dieser Zeit gab
die 1978 gegründete „Chratzmüsig Vespianer“ aus Visp den Ton an.

Noch zu klein für die Fasnacht, begnügte ich mich mit Unterricht an der Hammond-Orgel.

1993 lenkte die „Guggumüsig Fleigutätscher“ aus Visp die Aufmerksamkeit auf sich. Seit 1958
als kleine Beizen-Fasnachtsmusik bekannt, präsentierte sie sich zu ihrem 35. Jubiläum als
organisierte und mit frischem Wind gespickte Guggenmusik. Sofort packte mich der Wunsch,
da mitzumachen. In 17 Jahren aktiver Mitgliedschaft habe ich als Trompeter und später
als Schlagzeuger die Vereinsentwicklung miterlebt, eindrucksvolle Momente und zukunfts-
weisende Erfahrungen mitgenommen.


drums


1995 entdeckte ich die Brass Band-Szene. Ende der 80er besuchte ich die Musikschule mit
der Absicht, das Trompetenspiel zu erlernen, um später einmal in einer Guggumüsig mitspielen
zu dürfen (obwohl mich eigentlich immer das Schlagzeugspiel mehr faszinierte… ;o).

Von 1992—2015 hatte ich in folgenden Formationen musikalisch, als Aushilfe oder im Management
mitgewirkt: MG Kühmatt Baltschieder, MG Lauduna Lalden, MG Raronia Raron, MG Vispe,
Oberwalliser Brass Band A+B, Blaskapelle Sempre avanti Visp, Guggumüsig Fleigutätscher Visp,
Swiss Mountain Brass und Gugge Arvi-Hyler Kerns.


play Milestones blindAchtung: die nächste Seite spielt direkt Musik ab.


Ab 2009 widmete ich mich meinem Wunsch zu Komponieren, befasste mich intensiver mit
progressiver Musik und vertiefte mich wiederholt in das Verständnis der theoretischen Harmonik
und Rhythmik. Zu meiner Sammlung von Musikinstrumenten gesellte sich ein Drumset und ich
nahm endlich Unterricht am Schlagzeug ;o).

Übrigens: mein Name ist Ralph Zimmermann. Geboren 1977 und aufgewachsen in Visp.
Beratend bin ich als Art Director, Design Thinker und Visual Artist selbständig.


ralph


Seit 2010 bin ich aktiver Liederschreiberling. Mit der künstlerischen Dienstleistung „SoundUnique“
kombiniere ich meine Vorlieben „Rhythm & Brass“ und biete vorwiegend Arrangements und Support
für Guggumüsigä und Brass Ensembles an.

Das aktive Spielen in einer Guggumüsig hat mir dann doch gefehlt. Mit den „Arvi-Hyler“ aus dem
Obwalden habe ich eine chorisch alternative Gugge mit Tradition gefunden. Ein lebendig neues Spiel-
gefühl hatte sich entwickelt. Die neue Umgebung in der Urschweiz hat mir spürbar gut getan.
Von Mai 2011 bis April 2015 war ich Band leader. Anschliessend Berührungspunkte in Paar- und
Improvisationstanz.

2016 bis 2019 habe ich das dreijährige Studium am SMA Bildungszentrum für moderne Musik in Zürich
absolviert. Schwerpunkt: Drum Performance, Studio, Live, Groove Methods und Musikpädagogik.



ralpharvihyler


.....................................................................................................................................................................................

My favorite music styles are:
alternative rock, progressive rock/metal, soul, funk,
neo tango, acid jazz, ballads, r'n'b, nordic pop, classic orchestra,
salsa y bachata, dubstep, classical brass band literature, arias, rhythm & brass...
.....................................................................................................................................................................................

zurück